Zinsbindung: Bausparkombidarlehen

  • Kombination eines Annuitätendarlehens mit einem Bauspardarlehen
  • Zinssicherheit durch Absicherung der Restschuld
  • Kürzere Zinsbindungen möglich, daher meist attraktive Konditionen
  • Beliebige Sondertilgungen während der Darlehensphase des Bausparvertrags

Eine weitere Alternative zu langen Zinsbindungen ist es, nach einer mittleren Zinsbindung die Restschuld des Annuitätendarlehens durch ein Bauspardarlehen abzusichern.

Frau G. benötigt eine Finanzierung von 120.000 € zum Kauf einer Eigentumswohnung. Sie möchte einerseits attraktive Zinskonditionen haben, aber auch Zinssicherheit für die Gesamtlaufzeit des Darlehens von 20 Jahren. Folgende Alternativen werden ihr angeboten:

1. 20 Jahre Zinsbindung 2,92 %
2. 10 Jahre Zinsbindung 1,89 %,

Absicherung der Restschuld durch ein Bauspardarlehen zu 1,25 %

Sie entschließt sich, das Darlehen auf 10 Jahre festzuschreiben. Anschließend wird die Restschuld durch ein Bauspardarlehen abgesichert, dessen Zinssatz (z.B. 1,25 %) heute schon bekannt ist. Die Ersparnis beim Zinsaufwand beträgt insgesamt rund 12.000 €.

Kunden, die eine ausgewogene Kombination zwischen Sicherheit, Flexibilität und günstigen Konditionen wünschen.
Der Vorteil dieses Lösung ist seine Ausgewogenheit. Sie vereint Flexibilität mit Zinssicherheit und attraktiven Konditionen. Jedoch muss die Kombination von Annuitätendarlehen und Bausparvertrag sehr genau geplant und individuell auf Ihre persönliche Situation abgestimmt sein, damit Sie die Vorteile auch wirklich effektiv nutzen können.
Wir planen mit Ihnen gemeinsam Ihre Baufinanzierung von Beginn an. Dabei berücksichtigen wir Ihre persönliche Situation sowie Ihre Ziele und Wünsche und erstellen das für Sie passendste Zinskonzept. Gerne berechnen wir einen Vergleich des Gesamtaufwands für unterschiedliche Darlehensarten und Zinsbindungszeiträume, um das günstigste Konzept für Sie zu finden.

Budgetrechner

Zinsentwicklung

Aktuelle Fördermittel

Baufinanzierungsvergleich
  • Auf dem Weg zum Eigenheim bekommt man kräftige Unterstützung von Staat.
    Hier finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Fördermittel und können sich informieren, ob Sie diese in Ihrem Finanzierungskonzept berücksichtigen sollten.