Zinsbindung: Zinssicherheit

Niedrigzinsen und Zinssicherheit

Noch nie waren die Darlehenszinsen so günstig wie aktuell. Dies erlaubt vielen Darlehensnehmern, entweder mit geringen Eigenmitteln ihren Wohntraum zu erfüllen oder bedeutend größere Finanzierungsvorhaben erfolgreich in die Tat umzusetzen.
Die Zinsbindung bietet Ihnen dabei den entscheidenden Vorteil der Zinssicherheit. Bis zum Ende der Zinsbindung wissen Sie genau, wie hoch Ihre monatliche Darlehensrate sein wird.
Zinsentwicklung

Zinsrisiko und Kostenexplosion

Mit dem Ablauf der Zinsbindung endet die Zinssicherheit. Da meist eine Restschuld bestehen bleibt, müssen Sie sich Gedanken über eine Anschlussfinanzierung machen. Die Bauzinsen bei einer Anschlussfinanzierung sind jedoch unsicher. Ihr mögliches Zinsrisiko: die bisher bequem kalkulierbare Darlehensrate könnte zukünftig bedeutend höher ausfallen als bisher. Im schlimmsten Fall drohen finanzielle Engpässe oder sogar der Verlust Ihres geliebten Eigenheims. In jedem Fall kann das Zinsrisiko zu hohen Mehrkosten für Ihre Gesamtfinanzierung führen.

So kann sich eine zu geringe Zinsbindung, das falsche Finanzierungskonzept oder mangelnde Zinsplanung rächen und ein vermeintlich günstiges Angebot im Nachhinein als mangelhaft und teuer entlarven.

Folgen eines Zinsanstiegs

Zinsrisiko vermeiden

Das muss Sie jedoch nicht betreffen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Zinsrisiko zu vermeiden und Ihre Finanzierung mit einer Zinssicherheit auszustatten. Hier entscheidet das cleverste Konzept, welches Ihre persönliche Situation optimal berücksichtigt und auch mögliche Unwägbarkeiten mit einkalkuliert – wie etwa Arbeitslosigkeit oder längere Krankheiten.
Erfahren Sie hier wie man Zinssicherheit planen kann.

Budgetrechner

Zinsentwicklung

Aktuelle Fördermittel

Baufinanzierungsvergleich
fordern Sie hier ein Konzept mit einer optimalen Zinssicherheit an – ohne auf günstige Konditionen zu verzichten.

Folgen eines Zinsanstiegs

  • Auf dem Weg zum Eigenheim bekommt man kräftige Unterstützung von Staat.
    Hier finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Fördermittel und können sich informieren, ob Sie diese in Ihrem Finanzierungskonzept berücksichtigen sollten.